Joggen am See

Jun 10th, 2009 | By | Category: cavo relativ

Komme gerade von einer kleinen Feierabend-Runde wieder.

3.3 Kilometer in 2o Minuten – ich bin ganz zufrieden (macht ein Durchnittstempo von 10 km/h) und will das langsam steigern, da mein Knie ansonsten wieder Ärger macht, da ich es beim letzten Mal einfach übertrieben habe.

Heute hat es aber Spass gemacht – bin runter zum See, dann am See entlang ins nächste Dorf (Erlenbach) und dann wieder zurück. Keine Probleme, dezentes Schwitzen, das werde ich nun nach und nach steigern. Mein Ziel ist es, innerhalb der nächsten Wochen die Strecke zweimal zu laufen. Ich möchte schliesslich keinen Langstreckenrekord brechen, sondern eine gewisse Konstanz in meine Aktivitäten zu bringen. Und wenn ich zwei- bis dreimal die Woche sieben Kilometer laufe, dann ist das okay. Ich mache mir da nichts vor – ich habe fast dreissig Jahre lang relativ konstant Fussball gespielt und davon einige Jahre auf relativ hohem Niveau – ein Konditionswunder war ich noch nie…

  • Share/Bookmark

2 comments
Leave a comment »

  1. Doch damals zur Pellwurst-Trainingsanzugszeit warst Du auch als die “Lunge” bekannt :-) !!!

    Gruß, Derk

  2. Ey, das ist Lichtjahre her, damals hatte ich auch noch mindestens drei Haare!

    Ausserdem habe ich immer “mit Auge” gespielt. Du weisst schon: Ineffektive Laufwege vermeiden, den Gegner ausgucken, den Ball und den Gegner laufen lassen, den Ball flach halten und hoch gewinnen … so muss aufhören, das Phrasen-Schwein ist voll.

Leave Comment